Kfz-Kaskoversicherung

Man unterscheidet hier die Teilkasko-Versicherung und die Vollkasko-Versicherung. Eine Teil- und Vollkaskoversicherung deckt die Kosten der Reparatur des eigenen Fahrzeuges ab oder ersetzt im Falle eines Totalschaden den Zeitwert bzw. Neuwert des Fahrzeuges. Sie ist im Gegensatz zur Kfz-Haftpflichtversicherung ein freiwillige Versicherung.

 

Was ist versichert?
 
Teilkasko-Versicherung: 

Schäden durch Brand oder Explosion, Entwendung (Diebstahl, Raub), durch Sturm, Hagel, Blitzschlag oder Überschwemmung, Zusammenstoß mit Haarwild, Bruchschäden an der Verglasung, Tierbissschäden.

 

Vollkasko-Versicherung: 

Selbstverschuldete Unfälle, mut- oder böswillige Handlungen fremder Personen sind versichert.

Wo besteht Versicherungsschutz?
 

Der Versicherungsschutz gilt in ganz Europa. Eine Erweiterung des Geltungsbereichs ist je nach Anbieter möglich (z. B. asiatischer Teil der Türkei).

Weitere Produktmerkmale:
 

Die Kfz-Versicherung kann durch weitere Leistungen ergänzt werden: