Hausratversicherung

Eine Hausratversicherung bietet Schutz gegen Beschädigung, Zerstörung oder Verlust Ihres Inventars zum Neuwert bzw. Wiederbeschaffungswert.

 

Was ist versichert?
 

Versichert sind Einrichtungsgegenstände (z.B. Möbel, Bilder, Lampen) und elektrische Geräte (z.B. Computer, Kühlschrank, Mikrowelle) sowie Wertsachen (z.B. Bargeld, Schmuck, Antiquitäten), Kleidung, Bücher, CD´s, Kleintiere, Geschirr und vieles mehr. Im Grunde alles, was Sie sich im Laufe Ihres Lebens angeschafft haben.

Gegen welche Gefahren besteht Versicherungsschutz?
 

Im Normallfall bietet die Hausratversicherung Schutz gegen:

  • Brand, Blitzschlag, Explosion
  • Leitungswasser
  • Sturm und Hagel
  • Einbruchdiebstahl, Raub, Vandalisums nach einem Einbruch

Viele weitere Einschlüsse sind möglich. Hier einige Beispiele:

 Wo besteht Versicherungsschutz?
 

Der Versicherungsort ist grundsätzlich die im Versicherungsschein genannte Wohnung. Zusätzlich gelten Nebengebäude und Garagen auch dazu, wenn sie sich auf dem selben Grundstück wie die Wohnung befinden. Eine Ausnahme ist die Außenversicherung: Hier besteht Versicherungsschutz für Gegenstände, die sich vorübergehend auch außerhalb befinden. Räume die ausschließlich gewerblich oder beruflich genutzt werden, sind meistens vom Versicherungsschutz ausgeschlossen.

Welche Versicherungssumme ist sinnvoll?
 
Die Versicherungssumme kann jeder selbst bestimmen. Je nach Höhe variiert auch der Beitrag. Wichtig ist nur, dass man nicht weniger Versicherungssumme angibt, als der tatsächliche Neuwert des Hausrats ist. Denn sonst droht eine Unterversicherung die eine Leistungskürzung im Schadensfall zur Folge haben könnte.